SMPV ‒ der Weg zur Musik
Schweizerischer
Musikpädagogischer Verband
DE   FR   IT

Covid-19: Mitteilung des ZV vom 1. November 2020

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen
 
Aufgrund der sich rasch verschlechternden Covid-19-Situation hat der Bund am 29. Oktober 2020 weitere national geltende Massnahmen in der «Covid-19-Verordnung besondere Lage» 
beschlossen. 
 
Erfreulicherweise kann der Einzelunterricht auf allen Altersstufen, also Kinder, Jugendliche und Erwachsene, weiterhin stattfinden, wenn die erweiterten Schutzkonzepte konsequent umgesetzt werden. Dies bedeutet eine generelle Maskenpflicht für alle Personen über 16 Jahre und das Einhalten genügend grosser Abstände zueinander. Da im Blasmusikunterricht die Schüler*in zumindest keine Maske, die Lehrperson nur eingeschränkt eine Maske tragen kann, muss hier auf grosszügige Raumverhältnisse und eine gute Lüftung geachtet werden.
Der SMPV wird sich bei den verantwortlichen Stellen mit Nachdruck dafür einsetzen, dass Einzelunterricht auch in Zukunft stattfinden kann.
 
Auch Ensembles und Gruppen können weiterhin unterrichtet werden. Sind die Schüler*innen unter 16 Jahre alt, kann dieser Unterricht uneingeschränkt stattfinden, jedoch gilt bei Jugendlichen und Erwachsenen über 16 Jahre ab sofort eine maximale Gruppengrösse von 15 Teilnehmenden und es muss eine Gesichtsmaske getragen und der erforderliche Mindestabstand von 1.5 Metern bzw. 3 Metern bei Blasinstrumenten eingehalten werden; auf das Tragen einer Gesichtsmaske kann in grossen Räumlichkeiten, wenn zusätzliche Abstandsvorgaben und Kapazitätsbeschränkungen gelten, verzichtet werden.
Dies bedeutet, dass Ensemble-Unterricht mit Blasinstrumenten nur in genügend grossen Räumen stattfinden darf, wo zusätzlich Abstandsvorgaben eingehalten werden können, da hier keine Gesichtsmasken getragen werden können.
 
Leider sind aber alle Choraktivitäten oder gemeinsames Singen unabhängig von der Altersstufe ab sofort untersagt. Dies betrifft alle Kinder-, Jugend- und Erwachsenenchöre, Gesangsensembles, aber auch Elki-Singen usw.
Sämtlicher Unterricht, der gemeinsames Singen in der Gruppe beinhaltet, ist zu unterlassen.
 
Da in der Schweiz momentan die besondere Lage gilt, können Kantone diese Massnahmen noch verschärfen. Bitte beachten Sie also auch die Regeln, die in Ihrem Kanton gelten.
 
Wir haben das Schutzkonzept SMPV den verschärften Massnahmen angepasst. Sie müssen das Schutzkonzept ausdrucken, unterschreiben und bei sich zu Hause aufbewahren.
 
Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit, und bleiben Sie vor allem gesund!
 
 
Beste Grüsse
 
Annette Dannecker und Paola De Luca
Co-Präsidentinnen SMPV

Termine unserer Sektion

Die nächste Veranstaltung wird so bald als möglich bekannt gegeben.

Termine anderer Sektionen

05.12.2020 | Musikschule Chur
Zweiter Workshop Chorleitung für Musiklehrpersonen
21.05.2021 | Triboltingen (TG)
Kurs für Liedinterpretation mit Kathrin Graf und Satoko Kato
Komplette SMPV Agenda
Der SMPV ist der grösste schweizerische Berufs­verband im Bereich Musik und Bildung. Er besteht aus einem Zentralverband und 15 regionalen Sektionen. Er bietet seinen Mitgliedern ein breites Spektrum an Dienstleistungen an und setzt sich für ihre beruflichen Interessen ein.

Besuchen Sie den SMPV auf Facebook
Impressum | Kontakt