SMPV ‒ der Weg zur Musik
Schweizerischer
Musikpädagogischer Verband
DE   FR   IT

 

Statuten der Sektion Nordwestschweiz

des Schweizerischen Musikpädagogischen Verbandes SMPV

(vormals Ortsgruppe Basel Stadt/Basel Land, später SMPV Sektion Region Basel)

 

SMPV Nordwestschweiz

 

1. NAME, SITZ UND ZWECK

§1

Unter dem Namen SMPV Nordwestschweiz besteht ein Verein im Sinne von Art.6O ff des

Schweiz. Zivilgesetzbuches mit Sitz in Basel. Er ist eine selbständige Sektion des

Schweizerischen Musikpädagogischen Verbandes (SMPV). Sie umfasst die Kantone Basel-

Stadt, Basel-Landschaft und Solothurn.

 

§2

Der SMPV Nordwestschweiz verfolgt die Ziele des SMPV im Allgemeinen und bezweckt im

Besonderen:

a) Förderung der musikalischen Bildung

b) Wahrung und Unterstützung der beruflichen Interessen der Mitglieder

c) Hilfestellung in Fragen der Unterrichtstätigkeit

d) Periodische Anpassung der Honorar-Richtlinien

e) Zusammenarbeit mit lokalen Institutionen

 

2. MITGLIEDSCHAFT

§3

Der SMPV Nordwestschweiz setzt sich zusammen aus Aktiv-, Passiv-, Ehren- und

Gönnermitgliedern.

a) Aktivmitglieder sind Musiklehrpersonen gemäss den Statuten des Zentralverbandes.

Der Antrag auf Aktivmitgliedschaft ist an das Sektionspräsidium zu richten. Über die

Aufnahme entscheidet der Zentralvorstand. Jedes Aktivmitglied des SMPV Nordwestschweiz

ist auch Mitglied des Zentralverbandes.

b) Passivmitglieder können natürliche oder juristische Personen mit besonderem Interesse

an Aktivitäten und Zielsetzungen der Sektion werden. Über die Aufnahme entscheidet der

Vorstand. An der ordentlichen Generalversammlung haben sie beratende Stimme.

c) Ehrenmitglieder können diejenigen Aktivmitglieder werden, die besondere Verdienste

um die Sektion erworben haben. Sie sind von der Zahlung des Sektionsbeitrages befreit.

Ihre Ernennung erfolgt auf Antrag des Sektionsvorstandes durch die Generalversammlung.

d) Gönnermitglieder sind natürliche oder juristische Personen.

 

3. JAHRESBEITRAG

§4

a) Die Generalversammlung des SMPV Nordwestschweiz legt die Sektionsbeiträge fest. Die

Delegiertenversammlung des SMPV legt die Zentralverbandsbeiträge fest.

b) Aktivmitglieder entrichten Beiträge sowohl an die Zentralverbandskasse als auch an die

Sektionskasse.

c) Passiv- und Gönnermitglieder bezahlen nur einen Sektionsbeitrag und Ehrenmitglieder

nur einen Zentralverbandsbeitrag.

 

§5

Jede persönliche Haftung der Mitglieder ist ausgeschlossen.

 

4. ENDE DER MITGLIEDSCHAFT

§6

Für die Beendigung der Aktivmitgliedschaft beim SMPV gelten die Statuten des

Zentralverbandes.

 

§7

Über den Ausschluss von Mitgliedern entscheidet der Zentralvorstand.

Es gelten die Statuten des Zentralverbandes.

 

5. ORGANISATION

§8

Die Organe des SMPV Nordwestschweiz sind:

- die Generalversammlung

- der Vorstand

- die Rechnungsrevision

 

Die Generalversammlung

§9

Der Generalversammlung steht zu:

a) Entgegennahme des Jahresberichts und des Revisorenberichtes

b) Genehmigung der Jahresrechnung und des Budgets für das kommende Vereinsjahr

c) Genehmigung des Tätigkeitsberichts des Vorstandes für das kommende Vereinsjahr

d) Behandlung der vom Vorstand vorberatenen Traktanden

e) Statutenänderungen

f) Wahl des Präsidiums, von weiteren Vorstandsmitgliedern, zweier

Rechnungsrevisorlnnen und deren Stellvertretung sowie der Delegierten für die

Delegiertenversammlung des Zentralverbands. Die Amtsdauer für alle Ämter beträgt 3

Jahre. Die Rechnungsrevisorlnnen müssen nicht Mitglieder des SMPV sein. Die

Präsidentin / der Präsident ist von Amtes wegen Delegierte(r). Die weiteren Delegierten

werden von der GV gewählt, wobei Vorstandsmitglieder Priorität geniessen.

g) Festsetzung der Mitgliederbeiträge

h) Ernennung von Ehrenmitgliedern der Sektion

i)Allfällige Auflösung des SMPV Nordwestschweiz und Beschlussfassung über die

Durchführung der Liquidation.


 

§10

a) Die ordentliche Generalversammlung findet jährlich statt, wobei die Möglichkeit

bestehen muss, rechtzeitig formulierte Antrage an die DV des SMPV zu stellen. Die

Passivmitglieder können mit beratender Stimme an der GV teilnehmen.

b) Die Beschlüsse erfolgen durch absolutes Mehr der anwesenden Stimmberechtigten. Bei

Wahlen entscheidet im dritten Wahlgang das relative Mehr.

c) Auf Verlangen von einem Drittel der Anwesenden müssen Abstimmungen und Wahlen

geheim durchgeführt werden.

d) Eine ausserordentliche Generalversammlung kann jederzeit vom Vorstand einberufen

oder von einem Fünftel der Aktivmitglieder verlangt werden.

e) Die Einberufung der Generalversammlung hat mindestens drei Wochen vor der Versammlung unter Bekanntgabe der Traktanden zu erfolgen.

f) Anträge der Mitglieder müssen dem Präsidium 5 Wochen vor der GV schriftlich und

begründet eingereicht werden. Über die Behandlung später eintreffender Anträge

entscheidet die Generalversammlung.

 

Der Vorstand

§11

a) Die Wahl des Präsidiums hat einzeln, die Wahl der übrigen Vorstandsmitglieder einzeln

oder gesamthaft in offener Abstimmung zu erfolgen.

b) Ein Mitglied, das erstmals in den Vorstand gewählt werden soll, hat sich persönlich

vorzustellen.

 

§ 12

a) Der Vorstand besteht aus mindestens einem Mitglied, nämlich dem Präsidenten/der Präsidentin. Zusätzlich können weitere Mitglieder, die zuständig sind für das Vizepräsidium, Kasse, Sekretariat und Beisitz etc. gewählt werden. Unter dem Vorsitz des Präsidiums konstituiert sich der Vorstand selbst. Der Vorstand wird grundsätzlich auf drei Jahre gewählt. Vorbehalten bleibt der Fall, indem der Vorstand nur aus einem Mitglied besteht, in welchem die Wahl jeweils nur für ein Jahr gilt und immer wieder an der folgenden Generalversammlung neu zu erfolgen hat. Die Wiederwahl ist möglich. Sobald wieder mindestens zwei Personen im Vorstand sind, fällt diese Ausnahmeregelung dahin und es wird wieder turnusgemäss alle drei Jahre gewählt.

Wird ein Vorstandssitz vor Ablauf der Amtsdauer frei, so ergänzt sich der Vorstand bis zur nächsten Generalversammlung falls möglich selbst, ansonsten eine Vakanz verbleiben kann.  

 

b) Der Vorstand besorgt die Geschäfte der Sektion und vertritt dieselbe nach aussen. Das Präsidium führt die rechtsverbindliche Unterschrift für die Sektion.

 

c) Der Vorstand kann in eigener Kompetenz gewisse Aufgaben bei Bedarf an andere Vereinsmitglieder oder externe Personen übertragen. Dabei ist vertraglich festzulegen, ob und welche Entschädigung für diese Leistungen geschuldet ist.   

 

§13

Die rechtsverbindliche Unterschrift führen Präsidentin / Präsident (oder in Vertretung

Vizepräsidentin / Vizepräsident) kollektiv mit einem andern Mitglied des Vorstandes.

 


 

§14

Tritt ein Vorstandsmitglied vorzeitig zurück, hat der Vorstand das Recht, bis zur nächsten

Generalversammlung eine Ersatzperson zu bestimmen.

 

Die Rechnungsrevision

§15

Die Rechnungsrevisorlnnen prüfen die Jahresrechnung und erstatten der Generalversammlung Bericht.

 

6. RECHNUNGSWESEN

§16

Das Rechnungsjahr entspricht dem Kalenderjahr.

 

§17

Die Einnahmen der Sektion bestehen aus:

a) den Beiträgen der Aktiv- und Passivmitglieder

b) dem Reingewinn von Veranstaltungen

c) Subventionen, Schenkungen, Legaten oder Zuwendungen

 

5. AUFLÖSUNG

§18

Die Auflösung der Sektion kann nur an einer GV beschlossen werden. Es braucht dazu die

Zustimmung von zwei Dritteln der anwesenden Stimmberechtigten.

 

§19

Die auflösende Versammlung verfügt über die Verwendung des Sektionsvermögens und

betraut drei Personen mit der Durchführung der Liquidation.

Durch Genehmigung der vorliegenden Statuten treten alle früheren ausser Kraft. Diese

Statuten wurden von der ordentlichen Generalversammlung vom 29. Januar 2011

beschlossen.

 

Aesch, 29. Januar 2011

 

Termine unserer Sektion

Die nächste Veranstaltung wird so bald als möglich bekannt gegeben.

Termine anderer Sektionen

21.05.2021 | Triboltingen (TG)
Kurs für Liedinterpretation mit Kathrin Graf und Satoko Kato
Komplette SMPV Agenda
Der SMPV ist der grösste schweizerische Berufs­verband im Bereich Musik und Bildung. Er besteht aus einem Zentralverband und 15 regionalen Sektionen. Er bietet seinen Mitgliedern ein breites Spektrum an Dienstleistungen an und setzt sich für ihre beruflichen Interessen ein.

Besuchen Sie den SMPV auf Facebook
Impressum | Kontakt