SSPM ‒ in cammino verso la musica
Società Svizzera
di Pedagogia Musicale
DE   FR   IT
Le texte que vous vouliez consulter n'est malheureusement pas encore disponible dans la langue désirée mais il sera traduit prochainement.

Berufsstudium

Liebe Studierende,

Herzlich willkommen beim SMPV Schaffhausen! Hier finden Sie Infos und Tipps, die Studierende höherer Semester für Sie zusammengestellt haben:

Berufsausbildung

Die Diplome des SMPV stellen eine Besonderheit unter allen umliegenden Ländern dar. Die Ausbildungsanforderungen entsprechen denjenigen der Schweizer Musikhochschulen, Altersbeschränkungen zur Aufnahme gibt es jedoch keine. Das Studium beim SMPV setzt grosse Selbstständigkeit und aktive Studiengestaltung voraus. Der Studieneintritt erfolgt nach bestandener Aufnahmeprüfung von Theorie und Praxis. Der Unterricht im Hauptfach, in den Theoriefächern und in Pädagogik-Didaktik erfolgt bei Privatlehrpersonen, die Mitglied des Verbandes und akkreditiert sein müssen.

Seit 2007 hat die Stiftung SAMP (Schweizer Akademie für Musik und Musikerziehung) die Verantwortung für die traditionsreiche SMPV-Berufsausbildung übernommen: Berufsausbildung SMPV bei der SAMP.

Für allgemeine Informationen über die SAMP klicken sie hier.

Studienverlauf

Spätestens vier Semester vor der praktischen Diplomprüfung findet eine obligatorische praktische Zwischenprüfung statt.
Die Prüfung für die theoretischen Fächer (Gehörbildung, Tonsatz, Formenlehre, Musikgeschichte inkl. Referat, Stilkunde, Akustik, Instrumentenkunde, Hausarbeit) sollte ca. 8 Semester nach der Zulassungsprüfung abgelegt werden. (Falls zwischen der theoretischen und der praktischen Teilprüfung drei Jahre verstrichen sind, muss eine Rekapitulations-Theorieprüfung abgelegt werden.) Bei einem zweiten Lehrdiplom wird die Theorie des ersten angerechnet. Die pädagogische Teilprüfung mit Nebenfach Klavier findet in der Regel ein Semester nach der bestandenen praktischen Prüfung statt. Bedingungen für die Zulassung zur pädagogischen Prüfung sind drei Semester Fachdidaktikunterricht sowie drei Theorie-Samstage.
Oeffentliches Vorspiel mindestens einmal im Jahr ist obligatorisch.
Mögliche Spezialausbildung:

  • Zusatzdiplom in einem weiteren Instrument 
  • Konzertdiplom 
  • Solistendiplom

Was darf ich von meiner Hauptfachlehrperson erwarten?

Trotz der Selbständigkeit der Studiengestaltung ist die Hauptfachlehrperson Ansprechspartnerin für alle Themen, die das Studium betreffen: Sie gibt Ratschläge in Bezug auf die Zeiteinteilung des Studiums oder unterstützt dessen finanzielle Planung (Studienbestätigungen und Begleitschreiben bei Anträgen für Stipendien usw).
Sie regt den Austausch und Vergleich mit anderen Studierenden an und ermöglicht damit die Selbsteinschätzung als wichtige Grundlage für das Studium. Sie fördert die kammermusikalische oder orchestrale Tätigkeit der Studierenden sowie gezieltes Musikhören (CD, Radio, Konzerte) zur Erweiterung des Erfahrungshorizontes.
Sie plant genügend Zeit ein für Gespräche zur Standortbestimmung sowie (in der zweiten Hälfte des Studiums) zur zukünftigen beruflichen Tätigkeit der Studierenden. Sie gibt Einblick in ihre eigene berufliche Tätigkeit.

Pädagogische Ausbildung

Die pädagogische Ausbildung beim SMPV umfasst drei Semester Fachdidaktik-Gruppenunterricht sowie den obligatorischen Besuch von drei Theorie-Samstagen. 


Le texte que vous vouliez consulter n'est malheureusement pas encore disponible dans la langue désirée mais il sera traduit prochainement.

Weitere Tipps für das Studium

  • Beachten Sie den Anmeldeschluss für die Prüfungen!
  • Sammeln Sie alle Programme der Vorspielgelegenheiten
  • Lesen Sie den SMPV-Teil in der Schweizer Musikzeitung
  • Sammeln Sie alle Quittungen der Ausbildungskosten (Beweismittel und Steuerabzugsmöglichkeit)
  • Melden Sie sich nach der Zulassungsprüfung bei der Kontaktperson für Studierende Ihrer Sektion,
    Beatrice Kunz, Tel. 052 625 74 42, E-Mail beatrice.kunz@shinternet.ch
  • Alle Unterlagen wie das Vademecum, Studienführer, Prüfungsreglement, Legitiomationskarte etc sind im Sekretariat für Studierende der SAMP erhältlich.
  • Lassen Sie zweimal pro Jahr Ihr Testatheft von den verschiedenen Lehrpersonen unterschreiben. Das Testatheft soll auch an jeder SMPV-Prüfung oder an besuchten Kursen mit der Unterschrift der Kusrleitung bescheinigt werden
  • Klären Sie ab, ob Ihre Studienlehrpersonen auch alle Akkreditierungsbedingungen erfüllen
  • Melden Sie allfällige Adressänderungen bitte beim Sekretariat für Studierende
  • Adressen anderer Studierender (z. B. für Kammermusik) können Sie bei der Kontaktperson Beatrice Kunz Tel. 052 625 74 42 verlangen
  • Beachten Sie die AHV-Beitragspflicht für Studierende ab 1. Januar nach dem vollendeten 18. Altersjahr
Komplette SMPV Agenda
SSPM è la più grande associazione pro­fessio­ nale svizzera nel campo della musica e della formazione. La società consiste di un’associa­zione centrale e di 15 sezioni regionali. Essa offre ai propri membri una vasta gamma di servizi e tutela i loro interessi professionali.

Visitate SSPM su Facebook
Impressum | Contatto